dialong®-R

dialong®-R ist eine Beschichtung ta-C DLC mit einer Abscheidungstemperatur niedrieger als 100 °C und mit einer Standard Dicke < a 0.5 µm. dialong®-R hat eine Prozentanteil sp3 (typisch von dem naturellen Diamant) von ungefähr 75% und eine Festigkeit von 44 GPa (4500 HV). Mit dialong®-R tritt die ta-C DLC auf die Welt von Argor-Aljba ein und bietet gute Leistungen in der Bearbeitungen von Fräsbearbeitung, Gewindeschneiden, Durchstoß.

Mit dialong®-R können Werkzeuge mit einem Durchmesser bis 200 mm und Länge bis ungefähr 500 mm beschichtet werden. Setzen Sie sich mit uns in Kontakt für weitere Auskünfte. 




Eigenschaften
Vorteile
Download
VDI Bezeichnung ta-C
Verfahren PVD Arc
Struktur Amorph
sp3 Anteil [%] 75
Farbe Regenbogeblau
Dicke < 0,5 µm
Max.Temperaturbeständigkeit [°C] 500
Härte [GPa] 38
Reibungswert 0.1


Alle angegebenen Daten sind vorläufige Werte, hängen von der Anwendung, von der Umwelt und von den Prüfbedingungen ab. Beschichtungshärte HIT [GPa] durch Nanoindentation nach ISO 14577 gemessen. Die Härte kann an die Anwendung angepasst werden. Reibungskoeffizient (trocken) im Vergleich zum Stahl, bestimmt durch Ball-on-Disc-Trockentest mit einer Stahlkugel gemäß ASTM G99. Während des Einfahrens, können die eingegebenen Werte überschritten werden. Max. Gebrauchstemperatur [°C] Diese sind vorläufige Werte.

Hohe Härte: Abrasiv-Verschleissschutz, längere Lebensdauer der Werkzeuge, geringere Produktionskosten.
Hohe thermische Stabilität bis 500 °C: Möglichkeit der MQL- und Trockenberarbeitungen.
Adhäsiv-Verschleissschutz: längere Lebensdauer der Werkzeuge und bessere Qualität des bearbeiteten Komponent.
dialong®-R hat sich wirksam bei Schneidwerkzeugen zum Fräsen, Bohren und von NE-Werkstoffen Aufbohren bewährt, wie:
- Aluminiumlegierungen bis zu 8 % Si
- einige Verbundwerkstoffe
- PMMA, Epoxidharze