know how

Die Deposition der Beschichtungen geschieht mittels einem filtriertem arc PVD-Verfahren (Physical Vapour Deposition): Eine patentierte Eigenentwicklung als Voraussetzung für die Herstellung der speziellen DLC (Diamond-Like-Coating) Schichten von Argor-Aljba. Dadurch werden Bearbeitungstemperaturen von unter 100°C erzielt.

Dies ermöglicht die Beschichtung von fast allen Materialen, ohne Auswirkungen auf die Materialeigenschaften. Zudem bleibt die Formkonstanz der Objekte garantiert, Kantenverrundungen existieren nicht. Beim filtrierten arc-PVD-Verfahren wird reiner Kohlenstoff unter kontrollierten und steuerbaren Bedingungen verdampft und gezielt auf dem Substrat abgelagert – eine äusserst effektive Technologie, geschützt durch Patente.

Neben normalen DLC-Schichten bestechen daher die mit der Argor-Aljba Technologie erzielten Resultate durch besonders günstige Eigenschaften – und kommen damit dem Diamant sehr nahe.